MAIT

Die IT den Profis überlassen

MBK GmbH

Eine stabile IT-Infrastruktur mit Managed Services vor Ort und aus der Ferne

Die MBK GmbH ist ein Bau- und Sicherungsspezialist rund um Bahnstrecken. Das Unternehmen setzt in Sachen IT auf Outsourcing und vertraut auf die „Managed Services“ von MAIT. Nicht ohne Grund: Das Modell spart Kosten, sichert die IT-Verfügbarkeit und bringt höchste Flexibilität.

Viele Unternehmen wollen ihre IT zumindest teilweise auslagern. Denn die Vernetzung und der Betrieb der Systeme übersteigen häufig die verfügbaren Kapazitäten. Die Vorteile eines Outsourcings liegen auf der Hand: Unternehmen erhalten Zugriff auf umfassende IT-Services und sichern deren durchgehende Verfügbarkeit – ohne in eine ganze IT-Abteilung oder vollumfänglich in die entsprechende Infrastruktur investieren zu müssen. So können Unternehmen ihre Kosten reduzieren und sich ganz dem Kerngeschäft widmen. Im Fall der MBK GmbH aus Donaueschingen umfasst dieses Kerngeschäft Hoch- und Tiefbauarbeiten an Bahnhöfen, Haltepunkten, Bahnsteigen, Stellwerken und anderen Bahnanlagen. Zudem sorgen die MitarbeiterInnen des Unternehmens an allen Eisenbahnstrecken zwischen Stuttgart und Bodensee sowie im äußersten Südwesten Deutschlands bis hinunter nach Basel für die Sicherheit von ArbeiterInnen an Bahnbaustellen.


Managed Services - IT-Pflege aus der Ferne und vor Ort

Mit MAIT hat MBK den perfekten Outsourcing- Partner für seine IT gefunden. Die MAIT-Spezialisten aus dem rund 7 Kilometer entfernten Hüfingen übernehmen die Pflege und Wartung der hauseigenen Server, Desktop-PCs, Laptops, Drucker & Co. Diese „Managed Services“ umfassen den Betrieb und die Überwachung der vorhandenen IT – vor allem aus der Ferne, also „Remote“. Für den Zugang nutzt das MAIT Managed-Services-Team eine abgesicherte verschlüsselte VPN-Verbindung, über die so genannte „Monitoring- Agenten“ die IT-Systeme von MBK durchgehend automatisch überwachen. Diese Überwachungssoftware prüft beispielsweise, ob ein Backup fehlerfrei abgelaufen ist, ob Speicherplatz knapp zu werden droht oder ob die Netzwerkleistung nachlässt. Erkennt das System eine Abweichung von Sollwerten, werden die MAIT-MitarbeiterInnen automatisch benachrichtigt. Die können dann frühzeitig für Abhilfe sorgen, notwendige Ressourcen schaffen oder auslaufende Lizenzen erneuern. „Wir versuchen so viel wie möglich Remote zu erledigen. Im besten Fall bemerkt der Kunde uns gar nicht“, sagt Manuel Vantaggio, Leiter des MAIT IT-Infrastrukturteams für Süddeutschland.


Manchmal sind Vor-Ort-Termine aber doch notwendig, in der Regel etwa einmal pro Monat. Dann richten die MAITMitarbeiterInnen etwa neue Workstations und Drucker ein oder tauschen Firewall-Switche aus. Natürlich werden die Besuche auch für persönliche Treffen und Schulungen genutzt. Ob aus der Ferne oder vor Ort, MAIT Sales Managerin Selina Ehmer weiß: „Mit unseren Managed Services sichern wir den IT-Betrieb und die Leistungsfähigkeit von IT-Systemen. Unternehmen wie MBK profitieren von mehr Effizienz, Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer IT-Infrastruktur sowie von langfristig niedrigeren IT-Kosten“, sagt Ehmer.

“Dank MAIT weiß ich, dass unsere IT einfach immer funktionsfähig und auf dem neuesten Stand ist. Mit ihrem Rundum-Sorglos-Paket sorgt MAIT dafür, dass wir uns voll und ganz auf unser eigentliches Geschäft konzentrieren können.”

Michael Jäckle, kaufmännischer Geschäftsführer, MBK GmbH

Flexibel und garantiert zukunftsfähig

Das sieht auch MBK-Geschäftsführer Michael Jäckle so: „Dank MAIT weiß ich, dass unsere IT einfach immer funktionsfähig und auf dem neuesten Stand ist. Mit ihrem Rundum-Sorglos- Paket sorgt MAIT dafür, dass wir uns voll und ganz auf unser eigentliches Geschäft konzentrieren können. Noch dazu können wir jederzeit hochflexibel auf neue Anforderungen reagieren“, sagt Jäckle.

Um noch flexibler zu sein, nutzt die MBK mittlerweile sogar schon die HybrIT- Services von MAIT. Heißt: Einige Software-Ressourcen liegen bereits nicht mehr auf den On-Premise-Systemen von MBK in Donaueschingen ab, sondern sind cloudbasiert. Michael Jäckle bekommt bei MAIT beides aus einer Hand: Cloud Services und neue Hardware. Wenn er wollte, könnte er sogar ganz auf seine gesamte On-Premise- IT-Infrastruktur in der MBK-Firmenzentrale verzichten. Denn auch das bietet MAIT auf Wunsch: den Betrieb der kompletten IT auf Basis eines Full- Outsourcings.

Download Referenzbericht:

Wir beraten Sie gerne.